Hilfsnavigation
Quickmenu
  • RWLE Möller - Bildwechsler
  • WeltSpielZeug - Spielzeug-Kreationen Bildwechler
  • Zeichen setzen
  • extrem Schlotter
  • Busy Girl
  • Barbe-Boxen
  • Achtung Natur! natürlich vor Ort
  • Der Schuss, der nie fiel
  • es beginnt.
  • Miniaturen der Zeit Marie Antoinettes
  • Textile Vielfalt
  • Tradition bis Moderne X
  • Ulenspiegel vor dem Markgrafen
  • Hubertus von Löbbecke - Die innere Sicht
  • Eberhard Schlotter entdeckt Boccaccio
  • Waterloo
  • Erich Klahn, Abendmahls-Altar Abbehausen
  • Immer wieder Napoleon
  • Gert-Peter Reichert
  • PLAYMOBIL - Spielgeschichte(n)
  • Arno Schmidt 100
  • Fritz Grasshoff als Maler
  • EBERHARD SCHLOTTER - MÄRCHEN DER VERGÄNGLICHLEIT
  • EBERHARD SCHLOTTER Der Zaubervogel, 1968
  • Bausteinwelten ausder Sammlung Lange
  • Kulturelle Klicks
  • 300 Jahre Oberlandesgericht in Celle
  • Pailletten Posen Puderdosen
  • EBERHARD SCHLOTTER Karl Krolow, 1980,81
  • EBERHARD SCHLOTTER Der Maure, 1994
  • 275 Jahre Landgestüt Celle
  • EBERHARD SCHLOTTER Pinienwäldchen, 1956, Öl auf Leinwand
  • Freude über Weihnachten
  • EBERHARD SCHLOTTER Kolumbus, Das Denk-Mal, 1984-88, Aquatint
  • von Elfen, Wichteln und dem schwarzen Mann
  • EBERHARD SCHLOTTER Playa Granadella, 1971, Öl auf Leinwand
  • Träume aus Zucker, Marzipan und Schokolade
  • EBERHARD SCHLOTTER Auf der Straße, 1976, Aquarell
  • Streng geheim? Die Freimaurer in Celle
  • EBERHARD SCHLOTTER Die Innerste, Bl. 1, Radierung, 1989
  • Die Eisheiligen, 1989, Collage, Mischtechnik
  • Teddy und seine Freunde
  • T I L L forever
  • EBERHARD SCHLOTTER Beginn der Paracas Wüste 1999
  • Die Jagd in der Lüneburger Heide
  • Eberhard Schlotter - Don Quijote
Seiteninhalt

Busy Girl »Barbie-Boxen«

Bei dem von der Bürgerstiftung Celle geförderten Projekt „Barbie-Boxen“ konnten sich Schülerinnen und Schüler kreativ dem Thema „Busy Girl – Barbie macht Karriere“ annähern. Einzeln und in Gruppen beschäftigten sie sich mit ihren Berufswünschen und den Vorstellungen von ihrem Traumberuf und setzten diese dann anhand von Barbies in den Boxen um. Es entstanden „Bühnenbilder“ mit einem ganz eigenen Blick auf Barbie, deren 57jährige Geschichte auch als eine Geschichte der Frauenemanzipation gelesen werden kann.

An dem Projekt haben etwa 185 Kinder und Jugendliche der IGS Celle, der OBS Westercelle, der Kindertageseinrichtung Fuhsestraße und aus dem Jugenddorf Wietzenbruch teilgenommen.

Die Schülerinnen und Schüler der OBS Westercelle arbeiteten in einem freigewählten Kunstprojekt nach dem Unterricht über mehrere Monate im Museum an den Kästen. Auch die Kinder der KTE Fuhsestraße verwirklichten im Museum mit Hilfe der Erzieherinnen und Museumspädagogen ihre konkreten Vorstellungen. Alle Klassen der 7. Jahrgangsstufe, insgesamt 150 Schülerinnen und Schüler der IGS Celle gestalteten in der Schule 50 Barbie-Boxen in Kleingruppen, teilweise während des Kunst-Unterrichts. Die zwischen 8 und 14 Jahre alten Kinder und Jugendlichen des JUWI Wietzenbruch haben in ihrer Freizeit nach einer gemeinsamen Ideensammlung und „Einzelberatungen“ durch ihre Betreuer Barbies unterschiedliche Berufe in den Boxen mit großem Einfallsreichtum dargestellt.

Derzeit im Museum zu sehen:

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Julia die Meeresbiologin
Zurzeit ist unsere Barbie in den Tiefen des Meeres und sucht den Schatz eines gesunkenen Schiffes. Man sieht viele Fische und Korallen. Julia liebt Tauchen über alles und deshalb ist sie Meeresbiologin geworden.
IGS 7d Louisa, Lina, Cedrik, Philipp

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7a Semse, Jacob, Sidan

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Die LEGO-Barbie
Barbie fährt zur Arbeit in einer Legofabrik. Wie immer geht sie zu ihrem Arbeitsplatz am Fließband, wo sie das Fließband steuern kann, und drauf achtet, dass alles richtig funktioniert.
IGS 7c Moritz, Nils H., Alessio

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7a Marie, Johanna

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7d Senja, Melina

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7d Lorenzo, Felix, Rene

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7a Romy, Matteo, Jessie

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Internationale Freundschaft
Wir wollen mit unserer Box zeigen, wie sich ein deutsches und ein ukrainisches Mädchen verstehen. Beide tragen nationale Kostüme. Die Mädchen symbolisieren die Verständigung zwischen Deutschland und der Ukraine. Auch unser Schüleraustausch ist ein Beweis dafür.
Natalia, Lisa, Anna

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Doppelleben
Barbie führt zwei Leben. Einerseits ist sie ein nettes, liebes Mädchen.
Andererseits ist sie wie alle Menschen und hat eine dunkle Seite. Sie ist eine Hexe. Ihr Äußeres trügt. Sie ist hübsch aber falsch.
Nastja, Maxim, Juriy

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Tagesschau und Grünkohl
Eines Abends saßen Barbie und ihre Tochter Chelsea auf dem Sofa und guckten Nachrichten. Ken war noch arbeiten, weil er Überstunden machen musste, deshalb aßen Barbie und ihre Tochter Chelsea alleine. Zum Abendbrot gab es Kartoffeln und Grünkohl.
IGS 7c Nils F., Jurek, Adriano

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Dualität
Lisa – sie ist sechzehn. Sie ist die klügste und sehr belesen. Sie ist sehr bescheiden. Aber sie hat keine Freunde. Sie wird beleidigt und nicht beachtet von den anderen, weil sie sich keine modische Kleidung kaufen kann. Sie träumt von den besten modischen und coolsten Klamotten. Andere Mädchen träumen von ihrem Wissen, von ihrer Klugheit.
Aber sie können keine Freundinnen werden wegen dieser Dualität…
Erik, Anton, Vladlen

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Knast-Barbie
Barbie hatte kein Geld und versuchte deshalb eine Bank auszurauben, dabei wurde sie aber festgenommen. Danach wurde sie für 6 Jahre verurteilt. Jetzt sitzt sie schon 4 Monate im Knast und versucht auszubrechen, weil ihr das Essen dort nicht gefällt.
IGS 7a Ben, Phil, Marcel

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7a Fenja, Janine, Celine

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Die Holzclub-Barbies
In diesem Kasten sieht man 3 Barbies, die vor kurzer Zeit dem Holzclub beigetreten sind. Alle in diesem Club mögen gerne Holz, was man daran sieht, dass ganz viel in diesem Club aus Holz ist. In dem Club läuft auch häufig das Holz-Lied:
ICH UND MEIN HOLZ ICH UND MEIN HOOOOOOOLZ HOLZI HOLZI HOLZ...
IGS 7c Fredi, Linus, Vasily

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Steffi und Layla
Es waren 2 beste Freundinnen, die beschlossen einen Friseursalon aufzumachen. Sie planten, diesen in der Innenstadt von Hamburg zu eröffnen. Also eröffneten sie den Salon und hatten schon bald viele Kunden. Der Friseursalon war zwar klein, aber fein. Jeder kannte diesen kleinen Friseursalon und jeder sprach von ihm, weil er einfach perfekt war und die Mitarbeiter super freundlich waren. Die zwei Freundinnen heißen Steffi und Layla.
IGS 7c Antonie, Emelie, Saskia

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Herzliche Barbie!
Unsere Barbie ist eine erfolgreiche Herzchirurgin. Sie ist sehr berühmt, weil sie schon viele Leben gerettet hat! Sie bereitet in unserer Box gerade einen Patienten für eine Operation vor. Der Patient liegt im Bett und sie hört sein Herz ab.
IGS 7c Finja, Finn, Hauke

Barbie-Boxen 3. Durchgang

AM – PM
Barbie ist ein einfaches Mädchen mit einer Überraschung…
Am Tag ist sie eine Auszubildende und erlernt den Beruf der Floristin, die die Natur und die Malerei sehr mag.
Aber nachts ist sie anders. Das genaue Gegenteil. Sie arbeitet im Rotlicht-Milieu, weil sie für ihren Traum das Geld verdienen muss. Leider ist ihr Beruf als Floristin nicht dafür geeignet.
Maria, Emma, Nastia, Jasia

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Abgelenkt-Abgebrand-Abgehauen!
Meine Barbie ist Studentin und hat in den Semesterferien einen coolen Job. Sie wohnt in einer Berghütte und muss aufpassen dass kein Waldbrand entsteht. Dann muss sie das sofort melden, damit das Feuer sich nicht ausbreitet. Weil sie ihr neues Smartphone ausprobieren wollte hat sie mit ihrem Freund stundenlang gechattet. Als sie dann mal wieder raus schaute war der Wald weg, abgebrannt! Barbie ist dann einfach abgehauen…
Bianka, 13 Jahre

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Jenny´s Herausforderung
Jenny trainiert für einen großen Wettkampf, der in 6 Wochen stattfinden wird. Obwohl sie sich nicht sicher ist, ob ihr Können dafür reicht, möchte sie es versuchen. Sie trainiert den ganzen Tag. Hoffentlich kann sie ihr Können beweisen.
IGS 7a Nele, Jennis, Merle

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Die erste Mond-Barbie!
Unsere Barbie ist Astronautin und heißt Marie. Sie möchte als allererste Barbie der Welt, den Mond betreten. Sie hat hart dafür gearbeitet und hart dafür gekämpft. Sie hatte einen Traum, den sie nun, wie sie hoffte, verwirklichen kann. Am 7. Mai 2004 stieg sie in ihre Rakete. Sie flog mehrere Tage, ja sogar eine Woche. Als sie am Mond ankam, bemerkte sie, dass sie die Flagge auf der Erde vergessen hatte. Sie überlegte, wie sie sich sonst noch verewigen könnte. Sie hatte eine Idee! Sie könnte ja ihren Namen in den Sand malen. Sie holte ein Messer aus ihrer Rakete und legte los. Sie begann mit dem M. Wegen der Schwerelosigkeit ging das aber nur schwer, da sie ein paar Zentimeter über dem Mond schwebte. Nach langer Arbeit, bestaunte sie ihr Werk. Marie war glücklich, als erste Barbie der Welt den Mond betreten zu haben. Sie hat hart für ihren Traum gearbeitet. "Einmal auf dem Mond stehen". Nun hatte sie es geschafft. Mit moderner Technologie konnte sie auch ein paar Bilder für Ken und Eve aufnehmen. Nun hatte sie es geschafft....
IGS 7d Paula, Merle, Berfin, Neele

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7a Aylin, Elisa, Jasmin

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Wie kam es dazu?
Eine reiche Barbie, die Journalistin ist, hat Urlaub. Die nächsten 3 Tage ist es sehr kalt, auch wenn es Sommer ist. Sie bucht sich ein Flugzeug nach Mallorca und packt einen Koffer mit allen wichtigen Sachen ein. Sie fährt zum Hamburger Flughafen und isst dort. Nach einer Stunde geht sie zum Flugzeug und fliegt los. Sie isst sehr viel und schaut ihre Interviews an. Nach einer Stunde sind sie endlich über der Schweiz. Dort überholt sie ein anderes Flugzeug. Sie geht sich beschweren, dass sie so langsam sind. Jetzt beeilen sie sich und überholen das andere Flugzeug wieder. 2 Stunden später sind sie endlich am Flughafen PMI in Mallorca angekommen. Jetzt schaut sie sich das Flugzeug an, mit dem sie geflogen ist.
IGS 7a Tim, Alexander, Konrad

Barbie-Boxen 3. Durchgang

IGS 7c Emilia, Lea, Pauline

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Ein schöner Weihnachtsmorgen im Wald
Es ist ein schöner Weihnachtsmorgen und Barbie macht einen schönen Spaziergang durch den Wald. Sie kommt an zwei Bäumen vorbei, die mit Schnee und Eiskristallen geschmückt sind. Sie sieht ein Reh und einen lustigen Schneemann. In dem Wald liegen überall Geschenke.
Das Reh ist sehr alleine und sie beschließt mit dem Reh im Wald zu feiern. Sie packen Geschenke aus und machen eine Schneeballschlacht. Sie haben sehr viel Spaß!
IGS 7c Vanessa, Anna, Melina

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Burger-Barbie
Unsere Barbie arbeitet in einer Burger-Bar. Die Wände der Bar sind dunkelrot und grau. Die Bar an sich ist grau. An der hinteren Wand hängt eine Dartscheibe und vor der Bar sind Sitzhocker.
IGS 7c Bennet, Kilian, Sinan

Barbie-Boxen 3. Durchgang

Spaß am Leben retten
Hanna Schmidt ist eine Feuerwehrfrau. In ihrem Beruf rettet sie Menschen-Leben und löscht Feuer. Sie löscht gerade das Feuer von einem brennenden Hochhaus. Sie arbeitet bei der Feuerwehr, weil es ihr Spaß macht Leben zu retten.
IGS 7d Lena, Anna

 

Bis 29.03.2017 waren zu sehen:

Barbie Box 14

Achmed, 5 Jahre
Ich habe einen Flughafen gebaut, weil ich gerne Pilot werden möchte. Dann kann ich mit Ken und Barbie in den Urlaub fliegen, meine Familie soll auch mit. Ich bin noch nie mit einem Flugzeug geflogen.

Barbie Box 15 Sarah, 5 Jahre

Sarah, 5 Jahre
Barbie stoppt die Autos am Kindergarten. Da fahren sie nämlich immer zu schnell.

Barbie Rebecca, 6 Jahre

Rebecca, 6 Jahre
Barbie geht zur Schule und deshalb muss sie zuhause lernen und Hausaufgaben machen.

Barbie Elaine, 13 Jahre - Der Friseursalon

Elaine, 13 Jahre - Der Friseursalon
Meine Barbie ist Friseurin und arbeitet im Friseur Salon „Chanel“.
Sie berät ihre Kunden bei der Frisur, der Haarpflege sowie des Haarstylings und verkauft Haarpflegeartikel.
Meine Barbie wäscht pflegt schneidet, färbt und frisiert die Haare ihrer Kundin.

Barbie Lea, 16 Jahre - Das Tattoo Studio

Lea, 16 Jahre - Das Tattoo Studio
Meine Barbie übt die Kunst der Tätowierung aus. Sie entwirft neue Motive für Kunden oder Tätowiert selbst mitgebrachte Zeichnungen. Gerade hat sie einer Kundin ihr Wunschmotiv tätowiert.

Barbie Malia, 7 Jahre alt - Die Tierarztpraxis

Malia, 7 Jahre alt - Die Tierarztpraxis
Meine Barbie ist Tierärztin. Sie kümmert sich liebevoll um die kranken Tiere und pflegt sie bis sie gesund sind. Gerade hat sie einen Patienten der ein gebrochenes Bein hat.

Barbie Jaden, 9 Jahre - Die Soldatin

Jaden, 9 Jahre - Die Soldatin
Meine Barbie ist Soldatin bei der Bundeswehr. Sie befindet sich gerade in einem Einsatz im Wald. Sie beobachtet und sichert die Umgebung. Sie hält ständigen Funkkontakt zu den anderen Soldaten.

Barbie Amara 9 Jahre - Das Modeatelier

Amara 9 Jahre - Das Modeatelier
Meine Barbie ist Modedesignerin. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends. Die aktuellen Ideen dienen für Entwürfe und Skizzen für neue Bekleidung. Meine Barbie entwirft einzigartige Kleidungsstücke für große Modehausketten.

Barbie Sexy Mechanikerin

Sexy Mechanikerin
Uns ist die Idee gekommen, dass unsere Barbie eine sexy Mechanikerin ist. Sie repariert Autos von Zwergen.
IGS 7b Pauline, Tobias, Jannis

Barbie Barbie hinter'm Spiegel

Barbie hinter'm Spiegel
Barbie ist hinter den Kulissen eines Filmstudios und fragt sich, ob sie so glücklich mit sich selber ist. Sie fragt sich, ob sie perfekt genug ist und sieht dann im Spiegel die Person, die sie manchmal lieber sein würde. Sie ist traurig, weil sie nicht immer die perfekte Frau sein möchte, für die sie alle halten.
IGS 7b Michelle, Isabelle, Lilith

Barbie Busy Barbie als Stewardess

Busy Barbie als Stewardess
Wir haben uns mit dem Thema Flughafen und Stewardess beschäftigt. Wir freuen uns, dass wir bei dem Projekt Busy Barbie teilnehmen durften.
IGS 7b Emely, Svea, Philine

Barbie Supermodel

Supermodel
Wir haben uns das Thema "Supermodel" ausgesucht, weil wir Modeln cool finden.
IGS 7b Lina, Jana, Lia

Straßenpenner Barbie

Straßenpenner Barbie
Jeder kennt das perfekte Leben von Barbie, aber in Wirklichkeit kann nicht immer alles so perfekt sein. Wir wollen mit unserem Kasten zeigen, dass es auch andere Seiten vom Leben gibt.
IGS 7b Canan, Ewen-Noel, Joel

Barbie Romantischer Abend am Steg

Romantischer Abend am Steg
Am Anfang wollten wir eine Pokémon Barbie bauen, dann hat sie sich entwickelt und wurde zu einer Büro Barbie. Der Barbie hat es im Büro nicht gefallen, also wurde sie auf einen romantischen Abend eingeladen. Nun ist das Motto "romantischer Abend am Steg bei Sonnenuntergang". Barbie und Ken halten ihre Füße in das Wasser bei einem romantischen Abend mit Blumen.
IGS 7b Anton, Laurin, Jannis

Barbie Wahlkampf USA 2016

Wahlkampf USA 2016
Wir haben eine Kiste erstellt nach dem Motto: Wahlkampf 2016 in den USA.
Passend dazu haben wir eine Hillary Clinton gebastelt und sie auf eine Bühne gestellt.
IGS 7b Tammy, Felix, Marten

Busy Barbie TV

Busy Barbie TV
Unser Thema war Barbie TV.
Das bedeutet, dass Barbie eine eigene Fernsehserie hat, eine Morgenshow.
IGS 7b Lenja-Leara, Magdalena, Freya

Barbie Martin Garrix

Martin Garrix
Wir haben unseren Kasten gestaltet, wie das Musik-Festival-Tomorrowland mit dem berühmten Dj Martin Garrix. Damit es noch echter wirkt, haben wir auch viele Lichteffekte eingebaut.
IGS 7b Paul, Tim, Silas

Barbie Kaffee House

Kaffee House
Wir dachten uns bei dem Projekt, wir machen eine Barbie, die in einem Kaffee House als Kellnerin arbeitet. Unsere Kiste sollte außergewöhnlich sein, deswegen haben wir Zeitungspapier statt Tapete genommen.
IGS 7b Ben, Ryan, Bennet

Barbie Beruf Feuerwehrfrau

Beruf Feuerwehrfrau
An einem ruhigen Sonntagmorgen saß Barbie in ihrem Sessel und löste ein Kreuzworträtsel, bis sie auf einmal den Feueralarm der freiwilligen Feuerwehr von Dreamland hörte. Sie zog ihre Schuhe und ihre Jacke an und fuhr zur Feuerwehr. In der Wache angekommen, setzte sie sich in das Feuerwehrauto und fuhr mit ihren Kollegen zum Feuer und gemeinsam löschten sie es.
IGS 7e Gerret, Tim, Finn

Party Time!

Party Time!
Die Mädchen Josephin und Dafne dürfen nicht mit auf eine sehr coole Party.
Da haben sie sich zusammengetan und dachten sich, dass sie ja einfach eine eigene Party machen könnten und die, die sie nicht rein gelassen haben, lassen sie auch nicht rein - so entsteht nicht nur eine Party sondern sie eröffnen einen eigenen Club. Sie werden auch beste Freunde - HAPPY END
IGS 7e Maxime, Phil, Jonah

Barbie Youtuberin - Busy Beauty Palace

Youtuberin - Busy Beauty Palace
Diese Barbie ist eine Youtuberin, die sehr erfolgreich ist und mit viel Leidenschaft ihre Videos dreht. Sie trägt in ihren Videos immer ausgefallene Klamotten. Sie hat eigentlich keine festen Themen, zu denen sie dreht, aber es ist immer sehr lustig, egal was sie dreht. Sie mag auch sehr gerne die Farbe Rot.
IGS 7e Lenya, Nico, Celina

Barbie Die Detektivin

Die Detektivin
Barbie wurde einmal von ihrem Freund betrogen und deckt jetzt Betrugsfälle in Malibu auf. Ihr ist es sehr wichtig, dass andere darunter nicht so leiden wie sie. Hier deckt sie gerade einen Betrugsfall auf einer Hochzeit auf.
IGS 7e Lara S., Janna, Lea

Der Olympia-Traum

Der Olympia-Traum
Blea wohnt in Brasilien und hat den großen Traum, bei den Olympischen Spielen mit zu- machen. Deswegen versucht sie, jeden Tag einmal Sport zu machen und zu Joggen - so wie heute...
IGS 7e Aaliya, Tina, Rojin

Barbie Der Geheimauftrag

Der Geheimauftrag
Jamie hat ein eher weniger normales Leben, denn sie führt ein spannendes Doppelleben als Geheimagentin und beschützt als „Jamie Blond“ die Stadt New York vor dem Bösen. Tagsüber ist sie Highschool-Schülerin und nachts Geheimagentin. Doch ihr Doppelleben steigt ihr manchmal zu Kopf, denn sie muss ihre Identität geheim halten, trotzdem für ihre Freundinnen da sein und viele Hürden überwinden. Dabei vergisst sie manchmal ihr stinknormales, langweiliges Leben.
IGS 7e Michelle, Alisa, Larissa

Barbie Good News

Good News
Unsere Barbie ist Amerikanerin und heißt Junne. Sie suchte einen Job und wollte unbedingt ins Fernsehen. Der einzige freie Job im Fernsehen war der einer Nachrichtensprecherin und da sie viele gute Eigenschaften, die eine Nachrichtenreporterin braucht, hat, berichtet sie nun über die Wahlen in Amerika. Sie liebt den Job und will ihn nie verlieren.
IGS 7e Paul B., Eric, Robin

Barbie Fun & Game!

Fun & Game!
Unsere Barbie heißt Manuela, ist 24 Jahre alt und seit 4 Jahren auf Youtube. Sie hat eine beste Freundin, die Patricia heißt. Sie nehmen immer zusammen Videos auf. Am meisten bringt Manuela auf Youtube Minecraft. Manchmal nimmt sie auch alleine auf. Sie hatte vor 4 Jahren Langeweile und sie mochte Youtube sehr. Deswegen hatte sie ihren Laptop angeschmissen und einfach aus Spaß ein „Let´s play“ aufgenommen und immer weitergemacht.
IGS 7e Lara, Pia, Neele

Barbie Das Fußball-Märchen

Das Fußball-Märchen
Es war einmal ein Mädchen, das lebte allein in einer kleinen Wohnung.
Sie liebte das Fußballspielen und ihr Traum war, ein Fußballprofi zu werden. Die Trainer haben ihr Talent entdeckt und sie gefördert. Dann kam sie groß raus und hat ihren Traum erfüllt. Und mit der Erfüllung ihres Traumes kam auch plötzlich eine große Wohnung.
IGS 7e Derin, Paul-Justus, Zidan

 

 

Es waren bis 31.01.2017 zu sehen:

1. Temo, 6 Jahre alt Das brennende Haus

Temo, 6 Jahre alt
Das brennende Haus
Meine Barbiepuppe ist ein Feuerwehrmann. Es brennt überall, und der Feuerwehrmann hat noch nicht alles gelöscht. Das Auto brennt und im ganzen Haus brennt es auch. Mein Papa ist Feuerwehrmann und ich möchte das auch mal werden.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle) 

2. Annabell, 5 Jahre alt Die Autowerkstatt

Annabell, 5 Jahre alt
Die Autowerkstatt
Meine Barbie hat eine Autowerkstatt, so wie mein Papa. Sie ist eine Mechanikerin und repariert gerade ein Auto, an dem alles kaputt ist. Ich möchte später mal etwas anderes arbeiten.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

3. Leon, 5 Jahre Der WASA-Knäckebrot-Shop

Leon, 5 Jahre
Der WASA-Knäckebrot-Shop
Mein Barbiemann ist ein Knäckebrot-Verkäufer mit Kollegin. Im Shop backt und verkauft er Knäckebrot, aber auch Kekse. Abgesperrt ist der Shop, weil die beiden Verkäufer jetzt Feierabend haben.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

4. Svea, 5 Jahre Die Eisdiele

Svea, 5 Jahre
Die Eisdiele
Meine Barbie ist Eisverkäuferin. In der Eisdiele sind zwei Gäste zu sehen, die sich ein Eis teilen müssen, da schon alles ausverkauft ist. In der Mitte seht ihr einen Sonnenschirm und einen schönen Kronleuchter auf dem Tisch. Die Eissorten und Preise kann man an der Wand sehen.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

5. Aisha, 5 Jahre alt Die Ärztin in ihrer Arztpraxis

Aisha, 5 Jahre alt
Die Ärztin in ihrer Arztpraxis
Eine Frau mit einem Baby hatte einen Unfall. Die zwei haben überall Verbände und die Ärztin hat ihnen eine Spritze gegeben, damit sie keine Schmerzen mehr haben. Ich möchte später auch mal Ärztin werden.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

6. Marie-Ann, 5 Jahre alt Die Tierarztpraxis

Marie-Ann, 5 Jahre alt
Die Tierarztpraxis
Meine Barbie ist Tierärztin. Es werden sehr viele kranke Tiere zu ihr in die Praxis gebracht, und sie hat immer viel zu tun. Es gibt auch Futter und Wasser für alle Tiere.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

Charlotte, 4 Jahre alt Die Ballett-Schule

Charlotte, 4 Jahre alt
Die Ballett-Schule
Meine Barbie ist eine Balletttänzerin in einer Ballettschule. Ich selbst bin auch beim Ballett und möchte später mal eine Ballerina werden.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

Ruby-Lou, 5 Jahre alt Der Friseursalon

Ruby-Lou, 5 Jahre alt
Der Friseursalon
Meine Barbie arbeitet als Friseurin in einem Salon. Sie macht sich gerade die Haare schön. Später möchte ich auch mal Friseurin werden.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

Lenya, 4 Jahre alt Barbie ist Arbeiterin

Lenya, 4 Jahre alt
Barbie ist Arbeiterin, sie fährt LKW und ein Abschleppauto mit Kette. Sie trägt eine Warnweste, damit man sie gut sehen kann auf der Straße. Vor dem Stopp-Schild muss sie anhalten.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

 Mabruka, 5 Jahre alt

Mabruka, 5 Jahre alt
In meiner Barbie-Kiste sieht man ein Krankenhaus, meine Barbie Puppe arbeitet als Krankenschwester. Die Barbie, die auf dem Behandlungstisch liegt, hat sich am Arm verletzt und bekommt einen Verband. Sie ist allein ins Krankenhaus gekommen.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

11. Nils, 5 Jahre alt

Nils, 5 Jahre alt
Meine Barbiepuppen arbeiten in einer Disco. Sie lernen tanzen und eine singt dazu. Es gibt eine Disco Kugel und einen Plattenspieler. An der Wand steht der Chef, der die Eintrittskarten verteilt. Vielleicht möchte ich später auch mal Chef einer Disco sein.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

12. Lilly, 5 Jahre alt

Lilly, 5 Jahre alt
Meine Barbie hat gerade geheiratet und ein Baby bekommen. Sie arbeitet zu Hause, als Hausfrau und Mutter. In ihrem Wohnzimmer hängt ihr altes Fahrrad, das sie als Kind hatte. Es gefällt ihr in ihrem Zuhause.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

13. Renata, 5 Jahre

Renata, 5 Jahre
Meine Barbiepuppe sitzt auf einer Kirchenbank, sie ist Sängerin in einer Kirche. In der Kirche hängt ein schönes goldenes Kreuz, daneben ist ein (aufgemalter) Mann in Gold zu sehen, der ebenfalls singt. Meine Eltern arbeiten in einer Kirche.
(KTE Gertrud-Kock-Haus, Fuhsestraße, Celle)

Milena, 14 Jahre »Abby's Tattoo-Studio«

Milena, 14 Jahre
„Abby‘s Tattoo-Studio“
Meine Barbie „Abby“ hat den Beruf einer Gothic-Tätowiererin. Dieser Beruf macht einen faszinierenden Eindruck auf mich, obwohl ich überhaupt kein Gothic-Typ bin. Deshalb beschloss ich, diesen Beruf meiner Barbie anzupassen. Ich hoffe, es ist mir gelungen.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

 18. Amelie, 14 Jahre

Amelie, 14 Jahre
Meine Barbie ist Geschäftsführerin in einem kleinen Café. Sie schätzt es nicht, wenn Kunden sich nicht benehmen können. Außerdem kann sie es nicht leiden, wenn ihre Schuhe dreckig werden. Aber da die Welt nun mal voller Idioten ist, lassen sich Flecken auf Kleid, Gesicht, Schuhen und Handtasche nicht vermeiden.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

Francesca, 13 Jahre

Francesca, 13 Jahre
Meine Barbie ist Model, die von ihrer Agentur beauftragt wurde, bei einer Messe am Stand der Bundeswehr jungen Mädchen den Beruf des Berufssoldaten näher zu bringen. Sie war vorher selber zwei Jahre bei der Bundeswehr Panzergrenadiersoldatin, ist dann in Mutterschutz gegangen. Nun übt sie ihren Traumberuf Model aus.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

21. Isabella, 13 Jahre

Isabella, 13 Jahre
Meine Barbie arbeitet als „durchgeknallte“ Pathologin. Ihr Untersuchungsraum wurde so gestaltet, dass er an den Wänden mit Blut überzogen wurde. Dies soll für einen verstörenden und gruseligen Effekt sorgen. Auf den Labormöbeln liegen Gedärme und ähnliches. Das Blut von den untersuchten Leichen wurde überall verteilt, auch sie selbst wurde ansatzweise damit überdeckt. Egal was sie auch macht, sie wird immer Blut lieben. Die Arbeit allgemein hat mir Spaß gemacht. Man konnte in seiner Box alles machen, was man wollte, beziehungsweise seiner Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen. Mir und den anderen wurden keine Grenzen gesetzt. Meine Inspiration kam von Horrorfilmen und Animes, die ich sehr liebe. Auch durch Macken von mir bin ich auf diese Idee gekommen. Ich würde es immer wieder gerne machen.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

22. Pascal, 15 Jahre Snackbar

Pascal, 15 Jahre
Snackbar
Hier kann man kleine Snacks holen. Ein Radio steht in der Snackbar, meine Barbie arbeitet als Aushilfe dort und verkauft verschiedene Dinge. Die Fadenkonstruktion ist eine Kletterattraktion. Mir hat die Arbeit sehr gut gefallen.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

23. Leon, 13 Jahre Horrorfilmschauspielerin

Leon, 13 Jahre
Horrorfilmschauspielerin
In dieser Kiste wird der neue Horrorfilm „AnaBARBIE“ gedreht, welcher 2018 ausgestrahlt werden soll. Die Hauptrolle wird von BARBIE gespielt.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

24. Adelina, 13 Jahre Meine Barbie arbeitet in »Bloddy Mary's Horror House«.

Adelina, 13 Jahre
Meine Barbie arbeitet in „Bloddy Mary‘s Horror House“.
Die Hauptrolle ist Bloody Marie (Barbie). Sie liebt Blut, Organe und mit allem Drum und Dran. Ich habe rote Wollbänder verwendet, um einen Blutwasserfall darzustellen. Von der Decke hängen unechte Gedärme. Nägel, Glasscherben und Gedärm-Roller sorgen für den letzten Schliff. Die Decke ist schwarz und an den Seiten läuft Blut als rote Farbe hinunter. Sie trägt ein blaues Kleid, ihr Haar wurde mit Blut übergossen. In ihrer Hand hält sie ein Gedärme-Lasso. Am Anfang war es noch sehr schwierig, aber dann habe ich mich von den anderen inspirieren lassen und habe einfach losgelegt. Es war alles einfach, bis auf das Flechten der Wolle. Das hat ein wenig gedauert. Aber am Ende war ich sehr zufrieden und es hat mir im Bomann-Museum gefallen.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

25. Louisa, 13 Jahre alt

Louisa, 13 Jahre alt
Meine Barbie ist arbeitslos. Ihr Fernseher geht schon seit Wochen nicht mehr. Auf dem Boden liegt nur Müll zum Beispiel Zigarettenstummel, leere Cola-Dosen, Chips Tüten und Bierdeckel. An den Wänden und dem Fernseher sind Spinnenweben, weil sie keine Lust hat, sauber zu machen. Ich kam auf die Idee, weil sie eigentlich voll das Gegenteil von mir ist.
(OBS Westercelle Kunstprojekt bei Olga Geft)

27. Robert, 11 Jahre alt Der Basketballplatz

Robert, 11 Jahre alt
Der Basketballplatz
Meine Barbie spielt gerne Basketball. Sie sitzt gerade auf der Bank und macht eine Trinkpause. Die Barbie möchte Profi-Basketballerin werden und bereitet sich auf ein großes Spiel vor, bei dem Sportmanager zuschauen und nach neuen Talenten suchen.
(Jugendtreff Wietzenbruch, Celle)

29. Alischa, 11 Jahre alt Das Nagelstudio

Alischa, 11 Jahre alt
Das Nagelstudio
Meine Barbie arbeitet in Gitana & Alischa‘s Nagelstudio. Sie führt Hand- und Fingernagelpflege durch. Sie bereitet die Nägel vor, gestaltet und verziert sie.
(Jugendtreff Wietzenbruch, Celle)

Vincenzo, 11 Jahre alt Vincenzo's Atelier

Vincenzo, 11 Jahre alt
Vincenzo‘s Atelier
Meine Barbie ist Künstlerin und hat ihr eigenes Atelier. Sie hat alles, was eine Künstlerin benötigt, Pinsel, Farbe und eine Staffelei für ihre Kunstwerke. Die Kunstmalerin stellt die Wirklichkeit, ihre Empfindungen und Ideen bildnerisch dar.
(Jugendtreff Wietzenbruch, Celle)

35. Lea, 11 Jahre alt Das Blumenhaus

Lea, 11 Jahre alt
Das Blumenhaus
Meine Barbie ist Floristin. Sie gestaltet und verkauft Blumen und Pflanzenschmuck. Sie pflegt die Blumen im Laden und berät die Kunden bei ihrem Kauf.
(Jugendtreff Wietzenbruch, Celle)

36. Marie, 9 Jahre alt Das Klassenzimmer

Marie, 9 Jahre alt
Das Klassenzimmer
Meine Barbie ist Lehrerin. Sie bringt den Schülern und Schülerinnen das Rechnen, Schreiben und Lesen bei. Die Barbie bereitet sich gerade auf ihre nächste Unterrichtsstunde vor.
(Jugendtreff Wietzenbruch, Celle) 

 

Diese Woche

Es wurden keine Einträge gefunden!

Nächste Woche: